23. Juni: Kinostart »El Entusiasmo«

EL ENTUSIASMO | | Trailer from Sabcat Media on Vimeo.

Am 23. Juni bringen wir die spannende Doku El Entusiasmo über den anarchistischen Aufbruch in Spanien nach Francos Tod in die Kinos. Die Premiere findet am Tag zuvor in der Berliner Freilichtbühne Weissensee statt – in Anwesenheit des Regisseurs Luis E. Herrero und des Produzenten Javier Rueda. Zudem wird der Kinostart von einer Kinotour mit den beiden in mehreren Städten begleitet. Die Termine werden sukzessive hier veröffentlicht. Falls ihr den Film auch in eure Stadt bringen wollt, spreht gerne mal euer Lieblingskino an und nehmt mit uns Kontakt auf.

»Benches of Berlin« im Programm von achtung berlin

Krisen scheinen doch kreativ zu machen. Jedenfalls ist Timo Jacobs mit Benches of Berlin neben Stand Up! gleich mit einem zweiten neuen Film bei achtung berlin am Start. In der existentiellen Doku-Serie unterhält er sich mit namhaften Gesprächspartnern über die Auswege aus der Krise des Stillstands. Premiere am 24. April, Kino Babylon, 19:45 Uhr. Weitere Termine hier.

Filmveranstaltungen im Haus der Demokratie und Menschenrechte

Politische Filme im Haus der Demokratie und Menschenrechte! Das ist nicht nur für Sabcat Media ein »Back to the roots«, sondern auch für das Kollektiv des Lichtblick-Kinos. Deshalb ist es nur konsequent, dass beide eine lose Reihe von politischen Filmveranstaltungen unterstützen. Den Auftakt macht »Born in Flames« (11.04) mit einer Einführung von Julia Hoffmann, gefolgt von »Frauen der Solidarność« (25.04). Alle Termine finden sich hier. Alle Veranstaltungen kostenlos.

»Stand Up!« läuft bei achtung berlin 2022

Bei der diesjährigen Ausgabe des Filmfestivals achtung berlin – the new berlin film award wird Stand UP! Was bleibt, wenn alles weg ist in der Sekion Berlin Spotlights laufen. Am Freitag, 22. April, 22 Uhr, im Kino Babylon und an zwei weiteren Terminen.

16.6. Kinostart: STAND UP! Was bleibt, wenn alles weg ist

Am 16. Juni startet Timo Jacobs´neuer Film STAND UP! Was bleibt, wenn alles weg ist in den Kinos. Begleitet wird der Kinostart von einer Premierentour mit Regisseur und Schauspielern.

Ein tragisch komischer Film mit großartiger Besetzung: Charlie Schwarzers (Timo Jacobs) Karriere als Stand-Up zündet nicht mehr. Seine Vergesslichkeit wird als Demenz diagnostiziert und bevor er mit seiner geliebten Emilie (Pegah Ferydoni) darüber sprechen kann, verlässt sie ihn. Charlie erforscht seine Ausfälle und versucht den Humor neu zu entdecken, dabei wird er in einen Kunstraub verwickelt. Das »Bild der Liebe« ist abhanden gekommen. Wir begeben uns auf eine Odyssee, zurück auf die Bühne des Lebens.

FSFF-Horizonte-Filmpreis für »Bamboo Stories«

Foto: Pavel Broz/FSFF

Bamboo Stories erhielt gestern einen weiteren Filmpreis: Auf dem Fünf Seen Filmfestival wurde er mit dem Horizonte-Preis ausgezeichnet.

»Bamboo Stories« erneut ausgezeichnet!

Screenshot_2020-09-02 FILMTAGE GLOBALE PERSPEKTIVEN - Kalender - Evangelische Akademie FrankfurtBamboo Stories wird auf den Filmtagen Globale Perspektiven 2020 mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Die vierköpfige Experten-Jury wählte die 3 Preisträger aus mehr als 100 aktuellen Filmen zu Themen des Globalen Südens aus. Die Preisverleihung findet am 13. November in der Evangelischen Akademie Frankfurt statt.

Weiterlesen

Online-Voting zum docfilm42-Kinotag am 18.9.2020

117994222_3261082497319323_8874150814788956466_o

Die AG DOK wird 40 und die  Initiative docfilm42 hat aus dem Anlass einiges vorbereitet. Am 18. September werden z.B. zwei Filme von ihrem Portal im Berliner Kino Klick mit anschließendem Q&A gezeigt. Welche das sein werden, kann das Publikum mittels eines Online-Votings ab dem 4. September wählen. Was uns besonders freut, unter den sieben Filme der Vorauswahl sind mit Luft zum Atmen und Die Frauen der Solidarnosc auch zwei von Sabcat Media dabei.

Video-Interview mit Shaheen Dill-Riaz

Screenshot_2020-06-25 Shaheen Dill-Riaz „Ich hatte ständig Angst, dass wir krank werden “Vom 1. bis 3. Juli findet das SWR Doku Festival statt. Auf dem Festival, das in diesem Jahr online stattfindet, wird auch der Gewinner des Deutschen Dokumentarfilmpreises bekanntgegeben. Unter den 12 Nominierten befindet sich auch Bamboo Stories. Aus diesem Anlass hat der SWR ein schönes Video-Interview mit dem Regisseur Shaheen Dill-Riaz produziert.

»Bamboo Stories« für den Deutschen Dokumentarfilmpreis nominiert!

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2018

Große Freude: Shaheen Dill-Riaz´ Dokumentarfilm Bamboo Stories findet sich unter den Nominierteen für den diesjährigen Deutschen Dokumentarfilmpreis. Weitere Informationen finden sich hier.